Notfall-Telefon
+A -A

Arbeiten in den Bonner Werkstätten

Mittendrin statt nur dabei

Wir bieten Menschen mit Behinderungen sozialversicherungspflichtige Berufsbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten. Qualifizierte Fachkräfte begleiten und fördern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie helfen gezielt, wenn es erforderlich ist und unterstützen bei der Persönlichkeitsentwicklung.

Bei uns ist Personal aus den folgenden Berufsfeldern tätig – ganz wie es den vielfältigen Arbeitsbereichen und Fachdiensten entspricht:

  • Handwerker (mit pädagogischer Zusatzausbildung)
  • Heilerziehungspfleger/Heilerziehungshelfer
  • Erzieher
  • Krankheits- und Gesundheitspfleger
  • Heilpädagogen
  • Sozialarbeiter und -pädagogen
  • Sportpädagogen

Neben der fachlichen Qualifikation erwarten wir die Identifikation mit den modernen Standards der Arbeit für Menschen mit Behinderung. Inklusion und Selbstbestimmung sind unsere Leitprinzipien. Die Fähigkeit, Menschen zu begeistern und zu motivieren, zählt zu unseren Anforderungen.

Ebenso sind wir Anbieter des Freiwilligen Sozialen Jahres und des Bundesfreiwilligen­dienstes. Interessenten für eine Tätigkeit in den Bereichen Betreuung, Pflege oder Sport können sich an folgende Ansprechpartner wenden:

Frank Lindemann

Sozialer Dienst Werk 1

Telefon:
02222/83 02-120

E-Mail:
lindemann.frank(at)bonnerwerkstaetten.de

Sona Hlaves

Sozialer Dienst Werk 2

Telefon:
02222/83 02-242

E-Mail:
hlaves.sona(at)bonnerwerkstaetten.de

Sabine Krause

Sozialer Dienst Werk 3

Telefon:
02222/8302-323

E-MAIL:
krause.sabine(at)bonnerwerkstaetten.de