Stellenmarkt

Eingangsbereich der Bonner Werkstätten

Die Bonner Werkstätten gGmbH ist eine gemeinnützige Einrichtung in Trägerschaft der Lebenshilfe Bonn e.V. zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben. An derzeit vier Standorten betreuen, fördern und pflegen wir rund 1.100 Menschen mit Behinderungen in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen und ermöglichen ihnen so die Teilhabe am Arbeitsleben.

Wir arbeiten nach zertifizierten QM-Standards und überzeugen durch Leistung und Qualität. Außerdem sind wir Anbieter des Freiwilligen Sozialen Jahres und des Bundesfreiwilligen dienstes.

Für unseren zentralen Berufsbildungsbereich am Standort Bonn-Beuel (Werk 2) suchen wir ab sofort eine/einen

Erzieher/in am Arbeitsplatz, Arbeitspädagoge/in, Heilerziehungspfleger/in (m/w) für die Berufliche Bildung in Vollzeit (5-Tage-Woche ohne Schicht- und Wochenenddienste)

Ihr Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher/in am Arbeitsplatz, Arbeitspädagoge/in, Heilerziehungspfleger/in, Ergotherapeut/in oder Beschäftigungs- und Arbeitstherapeut/in, alternativ weisen Sie einen Berufsabschluss in einem handwerklichen oder kaufmännischen Beruf nach
  • Erfahrungen im berufspädagogischen Arbeitsfeld, in der Gestaltung von Lernprozessen und Arbeitsanleitungen oder eine Weiterbildung zur geprüften Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (gFAB) sind von Vorteil
  • Erfahrung in der pflegerischen Begleitung von Menschen mit Unterstützungsbedarf ist wünschenswert
  • Sie verfügen über umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office), sehr gute kommunikative Kompetenzen sowie eine strukturierte Arbeitsweise und sind kooperationsfähig, belastbar sowie zuverlässig

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung, Durchführung und fachliche Dokumentation von berufsbildenden und persönlichkeitsfördernden Angeboten
  • Pflege und Betreuung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Behinderung
  • Beteiligung an der konzeptionellen Weiterentwicklung von Eingangsverfahren und dem Berufsbildungsbereich

Wir bieten:

  • Attraktive Arbeitszeiten ohne Schicht- und Wochenenddienst
  • 30 Tage Urlaub
  • Vergütung in Anlehnung an den TVöD mit 100 % Arbeitgeberleistung in die Zusatzversorgungskasse
  • Fort- und Weiterbildung im fachspezifischen Aufgabengebiet
  • Ein befristetes Arbeitsverhältnisse für die Dauer von zunächst einem Jahr mit der Option einer Verlängerung
  • Ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet sowie ein gut ausgebildetes und motiviertes Team von Fachkolleginnen und -kollegen

Wenn Sie sich dieser interessanten Aufgaben stellen möchten, freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin per Mail an: karriere@bonnerwerkstaetten.de

Bonner Werkstätten Lebenshilfe Bonn gemein. GmbH, Allerstr. 43, 53332 Bornheim

Wir verwenden Cookies, um die Nutzbarkeit unserer Website fortlaufend zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie hier weitere Informationen.

ok