Neue Arbeitsmittel für die Bonner Werkstätten in Meckenheim und Dransdorf

Leuchtende Männeraugen gab es gestern, als Julian Pilz, Geschäftsführer der Stahlwerk – Schweißgeräte e.K. die neuen Kompressoren und das neue Schweißgerät erklärte.

Bornheimer Unternehmen Stahlwerk Schweißgeräte e.K. spendet zwei Kompressoren und ein Schweißgerät im Wert von 1.019,60 €.

Diese Geräte im Wert von 1.061 Euro hatten Julia und Julian Pilz den Bonner Werkstätten zuvor gespendet. „Unser Unternehmen war schon immer hier in der Region ansässig und wir haben von den Menschen hier sehr profitiert. Jetzt wird es an der Zeit etwas zurück zu geben. Daher waren wir sehr glücklich, als intern die Bonner Werkstätte vorgeschlagen wurden. Das soziale Engagement der Mitarbeiter der Bonner Werkstätte ist beeindruckend und über jedes Maß hinaus wertvoll. Denn die Teilnahme am sozialen Leben und Kontakte zu anderen ist für jeden Menschen essentiell. Vor allem dann, wenn der Mensch auf Unterstützung angewiesen ist. Daher sind wir besonders froh darüber einer Organisation helfen zu können, die genau diese wichtige und schwere Aufgabe übernimmt. Wir freuen uns darauf auch in der Zukunft einen Beitrag leisten zu können.“, so Julia Pilz.

„Die Kompressoren werden in einem neu erworbenen Gebäude der Bonner Werkstätten in Meckenheim zum Einsatz kommen, welches bisher noch nicht mit solchen ausgestattet ist.“, freute sich Uwe Seppelt, Bereichsleiter Holz bei den Bonner Werkstätten. „Auch über das zusätzliche Schweißgerät sind wir sehr froh, dieses kommt in unserem Garten- und Landschaftsbau zum Einsatz.“, ergänzte Werksleiter Jochen Flink.

Zurück zum Newsroom

Neueste Beiträge

Arbeiten bei den Bonner Werkstätten

Arbeiten bei den Bonner Werkstätten

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen

Zum Newsroom