Neuer Gebäudekomplex der Bonner Werkstätten eingeweiht

Endlich war es so weit: Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit konnte der neue Gebäudekomplex der Bonner Werkstätten am Standort Hersel feierlich eingeweiht werden. Er bietet nun sechzig Werkstattmitarbeitenden des Arbeitsbereiches Garten- und Landschaftsbau und dem neu gegründeten Inklusionsbetrieb GRÜNSTER.team ein neues berufliches Zuhause.

IMG_7729

Endlich war es so weit: Nach knapp eineinhalb Jahren Bauzeit konnte der neue Gebäudekomplex der Bonner Werkstätten am Standort Hersel feierlich eingeweiht werden. Er bietet nun sechzig Werkstattmitarbeitenden des Arbeitsbereiches Garten- und Landschaftsbau und dem neu gegründeten Inklusionsbetrieb GRÜNSTER.team ein neues berufliches Zuhause.

Über die große Einweihungsfeier freuten sich nicht nur die anwesenden Mitarbeitenden der Bonner Werkstätten sehr, sondern auch die Gäste, die gekommen waren, um mit dabei zu sein. Unter ihnen waren die stellvertretende Landrätin Notburga Kunert sowie Bornheims Bürgermeister Christoph Becker. In ihren Grußworten hoben beide hervor, wie wichtig Werkstätten für Menschen mit Behinderung für die Inklusion sind und weiter sein werden. „Was für eine schöne Firma“, so die stellvertretende Landrätin in ihrer Rede. „Ich freue mich über jede Arbeitsstätte, die für Menschen mit Behinderung geschaffen wird.“ Den Inklusionsgedanken unterstrich auch Christoph Becker in seinem Grußwort: „Unsere Gesellschaft muss es schaffen, alle Menschen zusammenzubekommen und teilhaben zu lassen.“

Auf dem Programm stand neben den Grußworten und Reden der geladenen Gäste eine Aufführung der Kinder aus der Kita Schatzkiste, die mit ihrem „Katzentanz“ alle Anwesenden zum Mitklatschen einluden. Kurze Führungen durch die Gebäude, intensive Gespräche zum Thema Inklusion und ein leckeres Buffet vom Verpflegungsmanagement der Bonner Werkstätten rundeten die Einweihung ab, an die sich als besondere Überraschung eine kleine Feier speziell für die Werkstattmitarbeitenden aus dem Arbeitsbereich Garten- und Landschaftsbau anschloss.

Zurück zum Newsroom

Neueste Beiträge

  • 1

    Gute Laune pur auf unserer Karnevalssitzung

  • „Bonner Werkstätten, Alaaf!“ – immer wieder schallte es so durch die Rheinhalle Hersel bei unserer traditionellen Karnevalssitzung. Unter dem Motto „Jeck un bunt stonn mer zosamme“ feierten viele Jecken das bunte Programm.

  • 2

    Nahles besucht Berufliche Bildung

    Nahles_Gruppenbild_Berufliche_Bildung
  • Vor welchen Herausforderungen steht die Berufliche Bildung für Menschen mit Behinderung? Darüber hat sich Andrea Nahles, Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, bei uns informiert. Knapp zwei Stunden nahm sie sich mit ihrem Team Zeit für eine Führung am Standort Bonn-Beuel und Gespräche zum Thema.

  • 3

    Endlich den Abschluss in der Tasche

    Absolventenfeier Werk 2
  • Das war ein Grund zu feiern: Rund 50 Absolventinnen und Absolventen unserer Beruflichen Bildung bekamen ihre Abschlusszertifikate.

TV
Unsere Arbeit

Unsere Arbeit

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen

Zum Newsroom