Neue Kunden – interessante Aufträge: Wir bauen für Porsche!

Für Zuliefererfirma aus dem Oberbergischen baut der Arbeitsbereich Metall/Montage Prototypen für Gussaustritte. Prototyp bedeutet, dass es Teststücke sind. Da wird probiert, wie die Gussaustritte sein müssen, damit sie in den Auspuff von Autos eingebaut werden können

Bauteil für Porsche

Für Zuliefererfirma aus dem Oberbergischen baut der Arbeitsbereich Metall/Montage Prototypen für Gussaustritte. Prototyp bedeutet, dass es Teststücke sind. Da wird probiert, wie die Gussaustritte sein müssen, damit sie in den Auspuff von Autos eingebaut werden können.

Dafür müssen in ein großes Metallteil drei Steckbolzen eingeschraubt werden. Das ist gar nicht so einfach. Denn zuerst müssen die Schrauben richtig sitzen und dann sollen sie mit einem Drehmomentschlüssel festgeschraubt werden. Wenn man da zu fest zieht, sind die Steckbolzen kaputt. Deshalb prüfen die Bereichsleitung und die Gruppenleitungen, welcher Drehmomentschlüssel der beste für die Arbeit ist.

Wenn alles klappt, sollen dann ab dem nächsten Jahr pro Woche 250 Stück hergestellt werden. Das ist Arbeit für fünf Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter.

Und was passiert dann mit den Gussaustritten? Die werden von der Firma xxx an Porsche verkauft, wo sie in die Porsche-Autos eingebaut werden.

Dann fahren bald in Deutschland und vielleicht überall auf der Welt Porsches herum, für die die Bonner Werkstätten Teile zusammengebaut haben!

Zurück zum Newsroom

Neueste Beiträge

Unsere Arbeit

Unsere Arbeit

Unsere Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen

Zum Newsroom